Die bislang längste Radtour

Seit Anfang der Woche weiß ich, das an diesem Samstag nichts, aber auch gar nichts anliegt. Das Wetter spielt mit, also eine grobe Rote geplant und ab aufs Treckingrad. Nordhorn – Engden – Drivorden – hoch gequält zur Hünenburg, die Abfahrt genossen und weiter ging es durch Emsbüren in Richtung Elbergen. Einen kurzen Abstecher zur Verbindung Ems und Ems-Vechtekanal mit Ausblick auf das Kernkraftwerk Emsland

Weiter ging es ein Stück entlang des Ems-Vechtekanals und dann in Richtung Lohne zum Lohner Freizeitsee, der aktuell leider gesperrt ist. In der Nähe des Sees konnte ich den ersten Cache des heutigen Tages finden und kurz darauf zwei weitere. Weiter ging es in Richtung Wietmarschen und entlang Süd Nord Kanals wieder in Richtung Nordhorn, entlang des Vechtesees, des Tierparks weiter nach Hesepe und Brandlecht. Nun reichte es auch und es ging wieder an den Ausgangspunkt der Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.